Sprungmarken:

http://www.agrarbericht-2018.bayern.de/landwirtschaft-laendliche-entwicklung/vertragsnaturschutzprogramm.html

Bayerisches Vertragsnaturschutzprogramm (VNP)

Mit dem Bayerischen Vertragsnaturschutzprogramm fördert das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz den Erhalt ökologisch besonders wertvoller Lebensräume. Aus dem VNP einschließlich Erschwernisausgleich (EA) werden rd. 84 000 ha ökologisch wertvolle Flächen mit jährlich mehr als 40 Mio. € gefördert. Die Förderung naturschonender land- und forstwirtschaftlicher Bewirtschaftungs- und Pflegemaßnahmen leistet einen wichtigen Beitrag zum Aufbau des bayerischen Biotopverbundes „BayernNetzNatur“ und zur Umsetzung der bayerischen Biodiversitätsstrategie. Auch die europarechtliche Verpflichtung zum Aufbau des Schutzgebietsnetzes Natura 2000 wird maßgeblich über den Vertragsnaturschutz umgesetzt. Daneben trägt der Vertragsnaturschutz zum Boden- und Erosionsschutz bei und beugt stofflichen Einträgen aus der Landwirtschaft in das Grundwasser sowie in Oberflächengewässer vor.

Bayerisches Vertragsnaturschutzprogramm (VNP/EA)

GebieteGeförderte Betriebe 2016Honorierung (Tsd. €) 2016Honorierung (€/Betrieb) 2016Geförderte Betriebe 2017Honorierung (Tsd. €) 2017Honorierung (€/Betrieb) 2017
Oberbayern4.92310.7502.1845.10111.4192.239
Niederbayern2.3133.5231.5232.4563.8591.571
Oberpfalz1.8173.7812.0811.8903.9382.083
Oberfranken2.3904.8392.0252.6055.3592.057
Mittelfranken1.8844.0492.1491.9784.2792.163
Unterfranken1.8965.5232.9131.9785.8022.933
Schwaben2.6864.5211.6832.7434.7821.743
Bayern17.90936.9852.06518.75139.4372.103

Zuwendungen bezogen auf das jeweilige Verpflichtungsjahr.