Sprungmarken:

http://www.agrarbericht-2018.bayern.de/landwirtschaft-laendliche-entwicklung/berufliche-fortbildung.html

Berufliche Fortbildung in der Agrar- und Hauswirtschaft

Fortbildung in der Landwirtschaft

Die berufliche Fortbildung nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) in den Berufen der Landwirtschaft umfasst die Fortbildung zu Meistern und Fachagrarwirten. Durch die Steigerung der beruflichen Qualifikation dieser Absolventen verbessern sich die Befähigung zur selbstständigen Betriebsleitung und auch die Aufstiegschancen außerhalb eines eigenen Betriebes.

Im Jahr 2016 wurden in Bayern erstmals 13 Agrarservicemeister erfolgreich geprüft. Vorbereitungskurse und Prüfung werden vom Fortbildungszentrum für Landwirtschaft und von der Landmaschinenschule des Bezirks Mittelfranken in Triesdorf angeboten. Nach Neuordnung der Meisterprüfung im Beruf Pferdewirt/in haben 2017 die ersten elf Prüflinge nach neuer Rechtsgrundlage abgeschlossen.

Erfolgreiche Teilnehmer an Meisterprüfungen

JahrLandwirt/inAgrarservicemeister/inGärtner/inWinzer/inTierwirt/inPferdewirt/inFischwirt/inForstwirt/inRevier-jäger/nLandw. Brenner/inMilchtechnologe/inMilchw. Laborant/in
1975425651021416525
1980476821019101630
1985676113201624169630
19905301201019162926
1995215122328262911410
200020010821161925715
200531969111312
201028513719205441619
201539913512233515182223
201639013143415151815
201738513572211101991619

2016 und 2017 wurden Fortbildungslehrgänge und -prüfungen zu Fachagrarwirten für Rechnungswesen, Golfplatzpflege, Erneuerbare Energien sowie zum Baumpfleger und Natur- und Landschaftspfleger durchgeführt, vgl. Tabelle „Erfolgreiche Teilnehmer an Fortbildungsprüfungen“. Als neuer Fortbildungsberuf wurde 2017 der Fachagrarwirt Sportplatzpflege erstmals mit fünf erfolgreichen Absolventen geprüft. Fortbildungslehrgänge und -prüfungen werden nach Bedarf im ein- oder mehrjährigen Abstand durchgeführt. Das Konzept der Fortbildung zum Fachagrarwirt wird entsprechend den aktuellen Bedürfnissen weiterentwickelt und kann nach bundesweit gültigen Lehrgangsordnungen, oder nach Regelungen der zuständigen Stellen der Länder durchgeführt werden.

Erfolgreiche Teilnehmer an Fortbildungsprüfungen

JahrRechnungswesenGolfplatzpflegeHead-GreenkeeperSportplatzpflegeNatur- und LandschaftspflegerBaumpflegeErneuerbare Energien
20101616191820
2015111817199
2016211101645
201733165194112

Fortbildung in der Hauswirtschaft

In den Lehrgängen zur Meisterprüfung werden die Teilnehmer/innen darauf vorbereitet, Leitungsfunktionen in hauswirtschaftlichen Betrieben unterschiedlicher Ausrichtung zu übernehmen.

Erfolgreiche Teilnehmer/innen an der Meisterprüfung Hauswirtschaft

JahrErfolgreiche Teilnehmer/innen
2010134
2015104
201683
2017115

Für den Beruf Hauswirtschafter/in wird die Fortbildung zum/zur „Geprüften Fachhauswirtschafter/in“ zum Teil in Form sogenannter Inhouse-Seminare in den Einrichtungen selbst angeboten. Die Absolventen werden für die Versorgung und Betreuung von Senioren zuhause oder in speziellen Wohngruppen eingesetzt. Aktuell haben 3 (2016: 20) Frauen an der Fortbildung teilgenommen. Ihr bevorzugtes und wichtigstes Einsatzgebiet sind Senioreneinrichtungen, die als Hausgemeinschaften und Wohngruppen geführt werden.